Seitenbereiche

Vorsteuerabzug: Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Der Vorsteuerabzug ist einer der zentralen Begriffe des Umsatzsteuerrechts.

Aber was bedeutet er und wer ist überhaupt vorsteuerabzugsberechtigt?

Der Vorsteuerabzug bezeichnet das Recht eines Unternehmers, die ihm in Rechnung gestellte Umsatzsteuer (auch Mehrwertsteuer genannt) mit der von ihm vereinnahmten Umsatzsteuer zu verrechnen. Das bedeutet: Ein Unternehmer kauft Waren von einem anderen Unternehmer ein und muss dafür eine Umsatzsteuer zahlen, aus seiner Sicht ist das die Vorsteuer. Der Unternehmer muss die Vorsteuer also zunächst selbst zahlen, erhält diese aber mit der abzuführenden Umsatzsteuer verrechnet oder vom Finanzamt rückerstattet. Getragen wird diese also letztendlich vom Endverbraucher. Von dieser Regelung gibt es Ausnahmen, wie z. B. Kleinunternehmer: Sie können auf die Erhebung der Umsatzsteuer (= Mehrwertsteuer) verzichten, sind damit aber auch nicht vorsteuerabzugsberechtigt.

Stand: 30.09.2021

Mietereinbauten in Arztpraxis

- Steuernews für Ärzte

Arztpraxis zum Vorsteuerabzug berechtigt

Vorsteuerabzug bei Referenz- statt Rechnungsnummer

- Steuernews für Mandanten

Mindestangaben auf Rechnung

Lieferung von Blutplasma umsatzsteuerfrei?

- Steuernews für Ärzte

Vorlagebeschluss an den EuGH

Vorsteuerrückerstattungen rechtzeitig beantragen

- Steuernews für Mandanten

Antragsfrist beachten

Badrenovierung im Homeoffice

- Steuernews für Mandanten

Arbeitnehmer vermieten ihr Homeoffice vielfach an ihre Arbeitgeber.

Verlängerung der Verwaltungs- und Vollzugserleichterungen aufgrund der Covid 19 Pandemie

- Steuernews für Mandanten

BMF-Schreiben vom 18.12.2020

Vorsteuerabzug

- Steuernews für Mandanten

Umsatzsteuerpflichtige Unternehmer müssen auf ihren Rechnungen bestimmte Pflichtangaben machen.

Vorsteuerabzug für gemischt genutzte Wirtschaftsgüter

- Steuernews für Ärzte

Umsatzsteuer, die für die Anschaffung und im Zeitraum der Nutzung in Rechnung gestellt wird.

Buchungsbelege selbst erstellen

- Steuernews für Mandanten

Grundsätzlich sind sämtliche Betriebsausgaben durch Belege nachzuweisen.

Private PKW-Nutzung

- Steuernews für Mandanten

Ein teilweise betrieblich und teilweise privat genutzter Pkw kann bei der Einkommensteuer und Umsatzsteuer unterschiedlich behandelt werden.

Umzugskosten für Mitarbeiter steuerfrei übernehmen

- Steuernews für Mandanten

Muss der Arbeitnehmer berufsbedingt umziehen, übernimmt der Arbeitgeber oftmals die Umzugskosten.

Umsatzsteuerpflichtige Vermietung an Ärzte

- Steuernews für Ärzte

Die Vermietung oder Verpachtung von Immobilien unterliegt nicht der Umsatzsteuer

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Sollten Sie spezielle Fragen zu einem der Themen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Wir über uns

Haben Sie Fragen zu dem Thema? Schürmann, Schürmann und Schürmann - Steuerberater mit vier Kanzleien in Berlin (Mitte, Schöneberg, Britz, Köpenick) und jeweils einer Kanzlei in Dallgow und Potsdam. Kontaktieren Sie uns einfach oder nutzen Sie unser unverbindliches Erstgespräch!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.