Seitenbereiche

Weshalb macht man planmäßige Abschreibungen?

Abnutzbares Anlagevermögen (wie z. B. Gebäude oder Pkws) verliert mit der Zeit an Wert. Im Zuge der planmäßigen Abschreibung wird dieser Wertverlust im Rechnungswesen festgehalten.

Wer legt die Abschreibungsdauer fest?

Auf wie viele Jahre ein Anlagegut steuerlich abgeschrieben werden darf, ergibt sich aus den amtlichen Abschreibungstabellen der Finanzverwaltung. Es gibt grundsätzlich unterschiedliche Abschreibungsarten. Steuerrechtlich ist die lineare Berechnungsmethode (d.h. die gleichmäßige Verteilung der Anschaffungs- oder Herstellungskosten über die Nutzungsdauer) der Regelfall.

Von nicht abnutzbarem Anlagevermögen ist keine planmäßige Abschreibung zu berechnen, daher muss z. B. bei der Abschreibung einer Immobilie der Grundanteil von dem Wert der gesamten Immobilie abgezogen werden.

Stand: 30.09.2021

Zweites Corona-Steuerhilfegesetz

- Steuernews für Mandanten

Stärkung der Binnennachfrage

Steuerförderung für Mietwohnungsneubau

- Steuernews für Mandanten

Neue Sonderabschreibungen

Steuerförderung für neue Mietwohnungen

- Steuernews für Mandanten

Änderung § 7b Einkommensteuergesetz

Steuerliche Förderung des Mietwohnungsneubaus

- Steuernews für Mandanten

Bauantrag noch bis 31.12.2021 stellen

Teilwertabschreibung für Saisonprodukte

- Steuernews für Mandanten

Berücksichtigung des Unternehmergewinns

Abschreibungsregelungen für geringwertige Wirtschaftsgüter

- Steuernews für Mandanten

Aktuelle Neuerungen ab 2018

Zweites Steuerhilfegesetz in Corona-Zeiten

- Steuernews für Mandanten

Weitere steuerliche Maßnahmen zur Stärkung der Binnennachfrage

Steuerförderung für Mietwohnungen

- Steuernews für Mandanten

Eigentlich hätten Immobilienanleger, die in den Mietwohnungsbau investieren, zum Jahresanfang ein besonderes Steuerabschreibungsmodell erhalten sollen.

Die degressive Abschreibung in der Corona-Krise im Detail

- Steuernews für Mandanten

Zweites Corona-Steuerhilfegesetz

Betriebsvorrichtung und Betriebsgebäude

- Steuernews für Mandanten

Als Betriebsvorrichtungen bezeichnet werden „Maschinen und sonstige Vorrichtungen aller Art, die zu einer Betriebsanlage gehören“.

Zweites Steuerhilfegesetz in Corona-Zeiten

- Steuernews für Mandanten

Weitere steuerliche Maßnahmen zur Stärkung der Binnennachfrage

Die degressive Abschreibung in der Corona-Krise im Detail

- Steuernews für Mandanten

Zweites Corona-Steuerhilfegesetz

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen. Sollten Sie spezielle Fragen zu einem der Themen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Wir über uns

Haben Sie Fragen zu dem Thema? Schürmann, Schürmann und Schürmann - Steuerberater mit vier Kanzleien in Berlin (Mitte, Schöneberg, Britz, Köpenick) und jeweils einer Kanzlei in Dallgow und Potsdam. Kontaktieren Sie uns einfach oder nutzen Sie unser unverbindliches Erstgespräch!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.